Das Geschäft mit dem Gold boomt. Derzeit wird die Unze in London für mehr als 1400 Euro gehandelt, so hoch wie noch nie seit Einführung der Gemeinschaftswährung.

Viele Fachleute erwarten, dass der Preis weiter steigt. International maßgeblich ist jedoch nicht die Notierung in Euro. Die Welt schaut auf den Goldpreis in Dollar, und da sind wir immer noch etwa 400 Dollar unter dem Höchststand des Jahres 2011, als eine Unze für rund 1900 Dollar gehandelt wurde

Aktuelle Gold-Allzeithochs

in Euro: 1.440,77 EUR; Erreicht am10.02.2020(Schlusskurs)

in US-Dollar: 1.908,79 $; Erreicht am09.06.2011(Schlusskurs)

Chronologie 2020

Verlauf in Euro

10. Februar 2020, 1.440,77 Euro (Schlusskurs)

Orkan Sabine hat Deutschland im Griff, den Goldpreis in Euro weht es in neue Höhen

24. Januar 2020 1.413,32 Euro (Schlusskurs)

Ausbreitung des Coronavirus: Folge Aktien runter, Gold weiter hoch

08. Januar 2020 1.442,02 Euro (Intraday)

Kriegsgefahr am persischen Golf beunruhigt durch Gegenschlag des Irans weiter (im Tagesverlauf erreicht)

07. Januar 2020 1.411,48 Euro (Schlusskurs)

USA töten iranischen General. Neben der weltweiten Verschuldung, drohenden Negativzinsen sowie fehlenden Anlage-Alternativen beunruhigt nun auch die Kriegsgefahr am persischen Golf.

Menü